Nobelhart & Schmutzig

 

Adresse: Friedrichstr. 218, 10969 Berlin

Telefon: 030/25940610

 Email:

Website: http://www.nobelhartundschmutzig.com/

facebook: http://www.facebook.com/Nobelhartundschmutzig

Küche: Regionale, Neue Deutsche KÌ_che, BiokÌ_che

Restaurantart: Zwanglos elegantes Restaurant

$$$ Preisklasse: 51 Euro und darÌ_ber

Zahlungsmethoden: American Express, MasterCard, Visa

Kleidungsstil: Legere Kleidung

Sonstige Infos: Im Speiselokal Nobelhart & Schmutzig ist die KÌ_che in den Gastraum integriert. 26 Personen finden Platz an einer Theke, in deren Zentrum sich die KÌ_che befindet. ZusÌ_tzlich zu den ThekenplÌ_tzen gibt es einen groÌÙen ovalen Tisch fÌ_r bis zu 14 Personen. Gruppen von 5 bis 14 Personen finden bei uns an dieser groÌÙen Tafel Platz. Es wird fÌ_r Sie ein aufeinander abgestimmtes MenÌ_ von zehn GÌ_ngen geben, das war‰Ûªs. Dabei richten wir uns nach der Jahreszeit und der VerfÌ_gbarkeit der Produkte. Was die Natur um uns herum nicht bietet, kann nicht verarbeitet werden. So einfach. Diese KÌ_che nennen wir ‰Û_Brutal lokal‰ÛÏ. Dabei beschrÌ_nken wir uns nicht nur auf die Auswahl regionaler Grundprodukte, sondern versuchen den Gedanken zu Ende zu denken, was letztendlich den Verzicht von Pfeffer, Muskatnuss, ZitrusfrÌ_chten sowie Vanille und Schokolade etc. bedeutet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sonstige Details: Bar mit Speisen, Bier, Chef’s Table, Eigene Weine willkommen, Eigene Weine willkommen (GebÌ_hr wird berechnet), Kochkurse, Komplette Bar, Nichtraucher-Restaurant, Rollstuhl-Zugang, Sitze an der Bar, Unterhaltung, Wein

Öffnungszeiten: Sonntag – Montag: Ruhetag Dienstag – Samstag: 18:30 Uhr – 22:30 Uhr

Unable to parse entered address. API response code: REQUEST_DENIED

Aktuelle Kritiken: Ambiente, Essen, Weine gehen eine wunderbare Symbiose ein. Das ist groÌÙe Kunst, Leichtigkeit bei h̦chstem Anspruch. Habe eine v̦llig neue Sichtweise auf und ein neues Bewusstsein fÌ_r lokale KÌ_che“ gewonnen! Phantastisch wie kreativ man das interpretieren kann. Komme m̦glichst bald wieder!“