Ojo de Agua Wine & Beef Kontor

 

Adresse: Hochstr. 27, 60313 Frankfurt am Main

Telefon: 069/92020510

 Email:

Website: http://www.ojodeagua.de/

facebook: https://www.facebook.com/ojodeagua.frankfurt?fref=ts

Küche: Argentinisch

Restaurantart: Zwangloses Restaurant

$$$ Preisklasse: 31 bis 50 Euro

Zahlungsmethoden: American Express, EC-Karte, MasterCard, Visa

Kleidungsstil: Legere Kleidung

Sonstige Infos: Im Restaurant OJO DE AGUA ZÌ_rich bietet Dieter Meier seit Ì_ber zehn Jahren seine biologisch zertifizierten Weine und sein Premium Estancia Beef aus Argentinien an. Der Erfolg basiert vor allem auf der QualitÌ_t der Bio-Weine (92 Parker-Punkte) und des Beefs, welche bis auf ihren Ursprung, auf den eigenen Farmen zurÌ_ckverfolgbar sind. Die Bioweine sind gekeltert von einem der weltfÌ_hrenden Oenologen. Das Beef stammt von Rindern der Rassen Hereford und Black Angus, die sich das ganze Jahr in der freien Natur von Gras ernÌ_hren. In enger Zusammenarbeit mit Dieter Meier haben wir in Frankfurt unser erstes OJO DE AGUA WEIN & BEEF KONTOR in Deutschland er̦ffnet und bieten in argentinischer AtmosphÌ_re einen einzigartigen Wein- und Fleischgenuss.

Sonstige Details: Bar mit Speisen, Bier, familienfreundliches Restaurant, Hunde erlaubt, Nichtraucher-Restaurant, Sitze an der Bar, Terrasse/Im Freien, Veranstaltungen, Wein

Öffnungszeiten: Sonntag: Ruhetag Montag – Samstag: 11:00 Uhr – 15:00 Uhr, 18:00 Uhr – 23:00 Uhr

Unable to parse entered address. API response code: REQUEST_DENIED

Aktuelle Kritiken: Die Karte ist sehr Ì_berschaubar und die Auswahl begrenzt. Es reduziert sich auf Fleisch- und Weinliebhaber. Beim Filet bekommt man keine Extrawurst gebraten, da das Fleisch nach System hergestellt wird. Das Filet ist sehr zart und gut, aber es fehlen die R̦staromen, wenn man gerade diese bei einem guten StÌ_ck Filet mag. Wer auf Schokotarte steht, sollte auf jeden Fall als Abschluss eine bestellen. Diese war hervorragend. Auch der Wein war sehr lecker. Die Kellner konnten sich leider nicht so sehr um den Gast kÌ_mmern, wie sie und wir es gewÌ_nscht hÌ_tten. Trotz allem war der Kellner immer sehr freundlich und versuchte aufmerksam zu bleiben.