Atelier F

 

Adresse: GroÌÙe Bleichen 31, 20354 Hamburg

Telefon: 040/35015215

 Email:

Website: http://www.atelierf.eu/

facebook: https://www.facebook.com/atelierf.hamburg

Küche: Amerikanisch, Franz̦sisch, Internationale KÌ_che

Restaurantart: Zwanglos elegantes Restaurant

$$$ Preisklasse: 30 Euro und darunter

Zahlungsmethoden: American Express, EC-Karte, MasterCard, Visa

Kleidungsstil: LÌ_ssig-elegante Kleidung

Sonstige Infos: AtelierF – Inspiriert von der langen Tradition der franz̦sischen KÌ_che, von der Unkompliziertheit des American way of life entstand die Idee, die franz̦sische KÌ_che anders zu inszenieren, statt steif und schwerfÌ_llig, leicht und unkompliziert. Diesem Gedanken folgend entdeckten wir, dass es schon seit Jahrhunderten und bis heute hin ÌÏberschneidungen gibt. Der franz̦sische Einfluss ist bis heute in den SÌ_dstaaten zu fÌ_hlen, sei es die vielen guten franz̦sischen Restaurants in NY oder der Streetfood Einfluss der amerikanischen KÌ_che auf die franz̦sische. Die Umsetzung dessen spiegelt sich in unserer Speisekarte wider: franz̦sische Klassiker treffen auf amerikanische Neuerungen. Flammkuchen trifft auf Flatbread. Die Vielzahl der Impressionen drÌ_ckt sich beim AtelierF in dem Zusammenspiel der beiden StÌ_dte Paris und New York aus, deren EinflÌ_sse Essen, Lifestyle und Architektur miteinander kombiniert werden. Franz̦sisch geprÌ_gter Salon trifft auf Grill im Meatpackerstil.

Sonstige Details: Aussicht, Bier, familienfreundliches Restaurant, Kamin, Nichtraucher-Restaurant, Rollstuhl-Zugang, Sonntagsbrunch, Terrasse/Im Freien, Wein, Wochenendbrunch, zum Mitnehmen

Öffnungszeiten: Montag – Samstag: 12:00 Uhr – 23:00 Uhr Sonntag: 12:00 Uhr – 22:00 Uhr

Unable to parse entered address. API response code: REQUEST_DENIED

Aktuelle Kritiken: Ich war nun zum zweiten mal im Atelier F und leider zum 2. Mal hat zumindest der Service und die lange Wartezeit bis das Essen kam enttÌ_uscht. Das Essen – als es denn dann endlich kam – war wirklich gut (Beef Burger, Lachs Burger, Flammkuchen). Es war Mittagszeit und die meisten Tische waren belegt – trotzdem kann man erwarten, dass man innerhalb einer Stunde mit dem Essen fertig ist. Wir haben ca. 80 Minuten gebraucht. Also – vielleicht versuche ich es in einem halben Jahr noch mal – denn das Ambiente ist wirklich gut gelungen – die vielen RÌ_ume, unterschiedlich gestaltet etc. Das wÌ_re dann aber wirklich die letzte Chance.