Jellyfish Hamburg

 

Adresse: Weidenallee 12, 20357 Hamburg

Telefon: 040/4105414

 Email:

Website: http://www.jellyfish-restaurant.de/

facebook: http://www.facebook.com/RestaurantJellyfish

Küche: Fisch, MeeresfrÌ_chte, Mediterran

Restaurantart: Gehobenes Restaurant

$$$ Preisklasse: 31 bis 50 Euro

Zahlungsmethoden: EC-Karte, MasterCard, Visa

Kleidungsstil: Legere Kleidung

Sonstige Infos: Das JELLYFISH ist in Hamburg eine der Top-Adressen fÌ_r frischen Fisch und Seafood. Fischliebhaber genieÌÙen hier eine facettenreiche Nouvelle Cuisine mit dem Besten, was das Meer zu bieten hat. KÌ_chenchef Nils Egtermeyer setzt auf Nachhaltigkeit und verarbeitet ausschlieÌÙlich Fisch und Seafood aus Leinen- und Wildfang und frische Zutaten regionaler Herkunft. Auf der mediterran angehauchten Karte stehen neben dem ‰Û_Catch of the day‰ÛÏ fangfrischer Fisch und MeeresfrÌ_chte in 14-tÌ_gig wechselnden Variationen. Auch der Weinkenner kommt auf seine Kosten. Die zum Speisenangebot passende Weinselektion enthÌ_lt neben deutschen und internationalen Etiketten zeitlich begrenzte Offerten, die nicht an jeder Ecke zu finden sind. Der natÌ_rlich-schlichte Gastraum mit rustikalen Tischen und einer Bar im Treibholzlook und modernen Designelementen bietet 42 GÌ_sten Platz. Im GastronomiefÌ_hrer GAULT MILLAU 2014 wird das Jellyfish mit 14 (von 20) Punkten bewertet.

Sonstige Details: Nichtraucher-Restaurant, Wein

Öffnungszeiten: Mittagessen Montag bis Freitag von 12:00 bis 14:30 Uhr Abendessen Dienstag bis Sonntag von 18:00 bis 22:00 Uhr

Unable to parse entered address. API response code: REQUEST_DENIED

Aktuelle Kritiken: Es war das zweite Mal fÌ_r meinen Mann und mich im Jellyfish – sein 84. Geburtstag! Wir wollten als GetrÌ_nk eine Flasche guten WeiÌÙwein, worauf die Bedienung uns sagte, dann mÌ_ssten wir warten, wenn wir keinen Aperitif und auch kein Wasser wollten. Das Warten dauerte knapp eine Viertelstunde… Das 4-Gang MenÌ_ war interessant und hat sehr gut geschmeckt. Allerdings wurde meinem Mann der Teller mit dem RÌ_ucherlachs sofort wieder weggenommen, da die angekÌ_ndigte Pumpernickelschaumsauce nicht auf seinem Teller war – ich hatte gefragt, welcher Saucentupfer denn diesen Pumpernickelschaum darstelle. Beim Wiederbringen des Tellers waren dann 2 Tupfer auf seinem Teller. Als 2. Vorspeise hatten wir die Jakobsmuscheln bestellt – eine einzige und dann noch sehr klein befand sich auf dem Teller und die Portion an sich war sehr lecker, aber spÌ_rlich!! Die Rinder BÌ_ckchen waren super lecker und gut gewÌ_rzt!! Toll! Auf das sehr feine Dessert mit Schokoladenvariationen und CitrusfrÌ_chten mussten wir geschlagene 50 Minuten warten. Als Entschuldigung fÌ_r das Versehen des Services wurde uns ein Cremant angeboten, aber da waren wir schon zu sehr enttÌ_uscht. Gesamtbeurteilung: leckerer Pouilly fume, sehr gutes Essen, zu kleine Portionen und ein Service der dem Preis-LeistungsverhÌ_ltnis nicht gewachsen ist. Das Ambiente hat uns gefallen, wie bei Freunden zu Hause, allerdings hat die NÌ_he zu anderen GÌ_sten, die auch Probleme mit falsch gelieferten GÌ_ngen und zu langen Wartezeiten hatten unsere Laune nicht gehoben. Wir werden vielleicht noch einmal, wenn wir wieder bei meinem 99-jÌ_hrigen Vater in Hamburg sind einen dritten Versuch beim Jellyfish wagen – das erste Mal haben wir nur geschwÌ_rmt von der QualitÌ_t und dem Service!!