RESTAURANT – FOUR SENSES – schwarz is(s)t bunt

 

Adresse: ReyerhÌ_tterstr. 45 – 47, 41065 M̦nchengladbach

Telefon: 02161/9677726

 Email:

Website: http://www.four-senses.de/

facebook: 

Küche: Deutsch

Restaurantart: GutbÌ_rgerliches Restaurant

$$$ Preisklasse: 30 Euro und darunter

Zahlungsmethoden: American Express, EC-Karte, MasterCard, Visa

Kleidungsstil: Legere Kleidung

Sonstige Infos: Gehobene Gastronomie mit einem stilvollem Ambiente in dem sich der Gast gut aufgehoben und wie Zuhause fÌ_hlt. Eine experimentierfreudige junge KÌ_chencrew. Ihr Essen wird zu einem Erlebnis. ZusÌ_tzlich bieten wir bis zu 60 PlÌ_tze in einem Dunkelbereich. Speisen in v̦lliger Dunkelheit. Vertrauen Sie einem blinden Kellner. Lernen Sie los- und sich fallen zu lassen.

Sonstige Details: Bier, Cocktails, Hunde erlaubt, Kochkurse, Nichtraucher-Restaurant, Terrasse/Im Freien, Unterhaltung, Wein

Öffnungszeiten: FrÌ_hstÌ_ck: Dienstag – Samstag: 10:00 Uhr – 12:00 Uhr Mittagstisch: Dienstag – Samstag: 12:00 Uhr – 17:00 Uhr Dinner: Dienstag – Freitag und Sonntag: 18:00 Uhr – 23:00 Uhr Bitte beachten Sie unsere neuen ÌÐffnungszeiten ab 1. November 2012: Montag – Freitag ab 18 Uhr / Samstag – Sonntag ab 12 Uhr

Unable to parse entered address. API response code: REQUEST_DENIED

Aktuelle Kritiken: Der Besuch im Restaurant war sehr interessant. Die anfÌ_ngliche Unsicherheit wurde uns durch den sehr aufmerksamen Kellner genommen; es wahr spannend, die Umgebung in totaler Finsternis zu erkunden und im Laufe der Zeit wurden wir auch immer entspannter. Und wir schafften es, v̦llig kleckerfrei zu essen. Das Essen war sehr gut. Bedauerlich finde ich, dass es im Vorfeld keine wirkliche Auswahlm̦glichkeiten gibt. Ich liebe Fisch – es gibt aber auch Sorten, die ich nicht mag. Und ausgerechnet diese waren im MenÌ_. AuÌÙerdem mag ich kein Eis – und natÌ_rlich gab es welches zum Nachtisch. Ich muss allerdings zugeben, dass es lecker war. Auch das Ratespiel zum Abschluss, was wir nun erkannt hÌ_tten, fand ich nicht so ganz gelungen. Entweder m̦chte ich Dinge herausschmecken, die ich kenne (z.B. aus einer Auswahl) oder vorher wissen, was es ist. Wer kennt schon Tonkabohnenparfait?! Ansonsten finde ich die Idee spannend. Ich kann jedem nur einen Besuch im Dunkelrestaurant empfehlen.